So., 21.09.2014, 11:00 Uhr: Ab durch die Mitte, 15:00 Uhr: (Nicht)-Orte: Spuren der NS-Zeit

14.09.2014 07:42

Historische Stadtrundfahrten mit dem Schiff


Ab durch die Mitte

 

Auf dieser Fahrt erkunden wir Geschichte und Gegenwart Berlins. Wir bieten einen Überblick von den Gründerzeitbauten um 1900 bis zur Wiederentdeckung der Berliner Innenstadt nach dem Mauerfall. Die „Kreuzberger Mischung“ und die Hausbesetzerbewegung sind ebenso Inhalt unserer Präsentation wie Zukunftskonzepte für die Industriespree. Wir erzählen aus dem Leben der Berlinerinnen und Berliner.

 

 

(Nicht)-Orte: Spuren der NS-Zeit

 

Der Nationalsozialismus hat die Topografie Berlins tief geprägt. Ob in heute noch erhaltenen Bauwerken, Denkmälern oder Nicht-Orten -  die Jahre zwischen 1933 und 1945 sind in Form von Spuren und Schichten als historisches Fundament der Stadt stets präsent. Vom Wasser aus verfolgt die Tour anhand dieser Spuren die Geschichten von Berlinern und Berlinerinnen. Die Fahrt wird in Zusammenarbeit mit Studierenden der Humboldt-Universität druchgeführt.

 

 

Abfahrtstelle: Historischer Hafen, Nähe Märkisches Museum, Märkisches Ufer Höhe Nr. 36

U 2: Märkisches Museum

Schiff: Blue Star, Fahrtdauer: ca. 3 Stunden

 

Erwachsene: 18 €, Kinder bis 14 Jahren frei

Kartenverkauf direkt am Schiff und in der Berliner Geschichtswerkstatt
Goltzstraße 49, 10781 Berlin, U 7: Eisenacher Straße

Reservierungen und Infos:
Tel.: (030) 215 44 50
E-Mail: info@berliner-geschichtswerkstatt.de
www.berliner-geschichtswerkstatt.de

Zurück