So., 14.09.2014, 11:00 Uhr: Rundgang durch Lichtenrade

08.09.2014 10:57

Tag des offenen Denkmals

11:00

Treffpunkt: S-Bahnhof Lichtenrade.

 

Zum Tag des Offenen Denkmals bietet die Geschichtswerkstatt Lichtenrade einen Rundgang zu den Gedenkorten zum Nationalsozialismus in Lichtenrade an.

 

Bei dem 2,5–stündigen Spaziergang erhalten die Teilnehmer ein Bild vom Leben in Lichtenrade zwischen 1933 und 1945.

 

Wir werfen einen Blick auf die Endphase der Weimarer Republik in Lichtenrade (Erich-Hermann-Platz) und beschäftigen uns mit den Schicksalen der jüdischen Nachbarn (33 Stolpersteine an 13 Orten in Lichtenrade).

 

Wir informieren über die Situation der vielen Zwangsarbeiter (Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in Lichtenrade auf dem Friedhof Paplitzer Straße) und über das KZ Außenlager von Sachsenhausen (Mahnmal für das KZ Außenlager von Lichtenrade).

Zurück