Mo,. 5. November 2018 um 19 Uhr: Werkstattgespräch/Lesung: Jens Johler liest aus seinem 68er-Roman: "Der Falsche"

25.08.2018 08:05

Jens Johler ist freier Autor und lebt in Berlin. In seinem Roman "Der Falsche" schreibt er über eine Liebesgeschichte, die für die 68er-Generation eher untypisch ist. Die gemeinsame Arbeit an einem Projekt  scheint weniger konfliktreich. Wir greifen mit dieser Veranstaltung auf unsere Veranstaltung im Mai zurück, als um die Beiträge in den "Schwarzen Protokollen" ging. In dieser Werkstatt-Veranstaltung erfahren wir neben der Liebesgeschichte die Entstehungsgeschichte der "Schwarzen Protokolle".

Zurück