Fr., 2. Juni 2017 um 15 Uhr: "Erinnerung an den 2.Juni 1967"

21.04.2017 14:27

Gedenkveranstaltung

„Erinnerung an den 2. Juni 1967“

Freitag, den 2. Juni 2017 von 15.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Platz an der Deutschen Oper, Bismarckstraße 35, Berlin-Charlottenburg

 

Anlässlich des 50. Jahrestages der Demonstrationen gegen den Schah-Besuch und des Todes des Studenten Benno Ohnesorg führt die Berliner Geschichtswerkstatt am Freitag, den 2. Juni 2017 um 15 Uhr am Platz vor der Deutschen Oper eine Gedenkveranstaltung durch.

 

Programm

 

  • Cornelia Börngen spielt Cello
  • Begrüßung durch Jürgen Karwelat, Berliner Geschichtswerkstatt e.V.
  • Grußwort von Annegret Hansen, Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Hazel Rosenstrauch, Journalistin und Zeitzeugin
  • Uwe Soukup, Schriftsteller
  • Gretchen Klotz-Dutschke, Zeitzeugin
  • Moritz Heuberger, Bundessprecher der Grünen Jugend
  • Cornelia Börngen spielt Cello

 

 

Der 2. Juni 1967 ist einer der Bruchpunkte der jüngeren deutschen Geschichte. Am Abend dieses Tages organisierten Studentinnen und Studenten gegen Schah Reza Pahlevi eine Protestkundgebung vor der Deutschen Oper in Charlottenburg, wo die Staatsgäste eine Aufführung von Mozarts „Zauberflöte“ besuchen wollten. Die Studenten kritisierten das Schahregime unter anderem mit Transparenten wie „Keine Diktatoren als Gäste einer freien Stadt“. Während der Demonstration wurde der Student Benno Ohnesorg von dem Polizisten Heinz Kurras erschossen. Die Tat war ein Signal für die studentische und außer-parlamentarische Bewegung, die ihren Protest gegen Ausbeutung und Unterdrückung besonders in den Ländern der Dritten Welt mit dem Kampf um radikale Demokratisierung im eigenen Land verband. Vom 3. bis 9. Juni 1967 demonstrierten in der Bundesrepublik Hunderttausende, darunter etwa 40 Prozent aller StudentInnen, gegen das Vorgehen der Berliner Polizei.

Wir erinnern an die Ereignisse vom 2. Juni 1967, ihre Folgen und ihre Bedeutung für die Entwicklung einer demokratischen Gesellschaft in Deutschland.

Zurück