Berliner Geschichtswerkstatt > Verein > Rundbriefe > Rundbrief 2, 2015 der Berliner Geschichtswerkstatt

Rundbrief 2, 2015 der Berliner Geschichtswerkstatt

Schwerpunkte

Website der BGW zur Zwangsarbeit im Hildesheimer Wald

Die Geschichte der jüdischen Frauen in drei Konzentrationslagern

Die interessante Vergangenheit eines Lichtenrader Lokals

 

Download

Rundbrief 2, 2015 (ca. 2 MB)

 

Inhalt

  • Vorwort
    Sonja Miltenberger (S. 2)

  • Z. B. Bosch – Zwangsarbeit im Hildesheimer Wald
    Die Website der Berliner Geschichtswerkstatt startet im Januar 2016
    Angela Martin und Ewa Czerwiakowski (3)

  • „Unser jämmerlicher Zustand hätte ein Tier zum Weinen gebracht“
    Die Geschichte der 3000 jüdischen Frauen in den KZ-Lagern Hochweiler/Wierzcowice, Birnbäumel/Gruszeczka und Kurzbach/Bukolowo am Ende des Zweiten Weltkrieges 1945
    Veranstaltung der Berliner Geschichtswerkstatt in Milicz/Polen
    Jürgen Karwelat (S. 6)

  • Straßennamen als ausgestelltes Gedächtnis der Nation?
    Eine Buchbesprechung
    Jürgen Karwelat (S. 12)

  • Die interessante Vergangenheit eines Lichtenrader Lokals oder „Misstraue der Idylle“
    Andreas Bräutigam (S. 15)

  • Rio Reiser-Gedenkschiffsfahrt „Scherben bringen Glück“
    Sema Binia (S. 19)

  • Kommentar zu Semas Artikel über die Rio-Reiser-Fahrten 2015
    Jürgen Karwelat (S. 23)

  • Aufruf zur Mitarbeit
    Marco Müller (S. 24)

  • Berliner Geschichtswerkstatt international – drei Berichte
    Weißrussische Journalisten in der BGW
    Britische Geschichtslehrer zu Gast
    Stadtrundfahrt mit Flüchtlingen
    Cord Pagenstecher (S. 26)

  • Termine (S. 29)

  • Gefunden (S. 31)